Autodesk Construction Cloud Logo
ProdukteKundenBlogInfo

BETRIEB

Ermöglichen Sie Bauherren einen nahtlosen Betrieb schon ab dem ersten Tag, indem Sie ihnen genau die Informationen liefern, die sie benötigen.

Vernetzen Sie die BIM-Objektdaten, die während der Entwurfs- und Bauphase erstellt und gesammelt werden, mit dem Baubetrieb, um während des gesamten Lebenszyklus der Anlage einen reibungslosen und profitablen Betrieb zu gewährleisten.

Anlagenwartung

Die Vorbereitung eines Gebäudes auf den Betrieb kann sehr mühsam und zeitaufwändig sein, insbesondere in Bezug auf den Transfer von Objektdaten. Dank der Möglichkeit, alle Objektdaten während des gesamten Projekts auf einer zentralen Plattform zu sammeln, nimmt dieser Transfer nur wenige Minuten in Anspruch.

Zudem bietet die Plattform mehr Transparenz im Hinblick auf den Baubetrieb, indem Bauherren den Projektstatus für das Gebäude und das Portfolio jederzeit einsehen können. Auch der erforderliche Zeitaufwand für die Übermittlung und den Abschluss von Serviceanfragen wird deutlich reduziert.

Objektlebenszyklus

Die Bereitstellung der Objektdaten, die Bauherren für den Betrieb eines Gebäudes benötigen, sollte nicht erst nach Abschluss der Bauarbeiten erfolgen. Je später die erforderlichen Informationen definiert werden, desto mehr Kosten fallen an.

Mit Hilfe einer vernetzten Plattform kann die Definition und Umsetzung der Anforderungen bereits in der Planungsphase beginnen und im Laufe des Projekts weiter vertieft werden. Das resultiert in einem aktualisierbaren Datenbestand, der ab dem ersten Tag für einen reibungslosen Betrieb sorgt.

Wickeln Sie Projekte in kürzerer Zeit ab ‒ mit einem Portfolio von branchenführenden Cloud-Lösungen, das im Hinblick auf Performance und Simplizität einzigartig ist.

Vernetzen Sie sämtliche Daten und Arbeitsabläufe miteinander, um während des gesamten Projektlebenszyklus effizientere Entscheidungen zu treffen.

Verwaltung von Arbeitsaufträgen anhand von Bestandsdaten

Bauherren, die mit BIM 360 Ops arbeiten, können in PlanGrid erstellte Arbeitsaufträge ganz einfach verwalten und von einer effizienteren Instandhaltung profitieren.

Einsatz von BIM für den Gebäudebetrieb

Dank der Objektdaten aus Revit und BIM 360, darunter Modelle sowie Prüflisten, Zeitpläne und Verlaufsprotokolle für Wartungsarbeiten, nimmt die Instandhaltung weniger Zeit in Anspruch.

&nbps;